logo
14.11.2017 - 12:39 Uhr | Anime » Review

ACHTUNG: Dieser Artikel ist nicht an das neue Artikel-System angepasst.

Wahrscheinlich handelt es sich um einen älteren Artikel, der zu Archivierungszwecken, weiterhin erreichbar ist. Wir bitten dich eventuelle Darstellungsfehler zu entschuldigen

Kimi no Na wa.

Kimi no Na wa. hat in in Japan einige Rekorde eingestellt und nun schickt sich das scheinbare Meisterwerk an auch den Westen zu erobern. Doch wird das genau so einfach wie in Asien - was könnte das Supernatural Romantik-Drama davon abhalten? Das sind Punkte die ich versuche in dieser Rezension näher zu erläutern.


Hintergrund-Musik: Tam Lu Music: https://www.youtube.com/channel/UCBVuu8gCilHCX19jYeiuDDg - Schaut unbedingt rein, der ist Hammer!


Quelle: Animize

AKTUELLE MELDUNGEN

Bereich Anime

Kimi no Na wa.

Kimi no Na wa. hat in in Japan einige Rekorde eingestellt und nun schickt sich das scheinbare Meisterwerk an auch den Westen zu erobern. Doch wird das genau so einfach wie in Asien?

Major 2nd Anime startet im April 2018

Fans wissen es unlängst, aber der Anime zur Fortsetzung des beliebten Baseball Manga startet in der Spring Season 2018 durch. Jetzt gibt es ein erstes Bild von Daigo und Goro.

Video-Rezension: Nagi no Asukara

Eine große Überraschung war für mich das Romantik-Drama Nagi no Asukara. Hier findet ihr eine ausführliche Video-Rezension zu diesem Titel.

AKTUELLES


Ein Besuch bei Figuya

Da ich sowieso meine Holo Nendoroid abholen musste, dachte ich mir das könnte ich doch mit einem Video kombinieren. Kurz bei Figuya angefragt ob ich dort filmen darf - das OK und eine Führung bekommen.

Gunner nun auch als Elin spielbar

Manchmal kann es ein bisschen länger dauern, aber dieser Schritt verwundert eher weniger. Der Gunner ist nun auch für Elin verfügbar!

Kimi no Na wa.

Kimi no Na wa. hat in in Japan einige Rekorde eingestellt und nun schickt sich das scheinbare Meisterwerk an auch den Westen zu erobern. Doch wird das genau so einfach wie in Asien?

  • Kommentare

  • Keine vorhanden